Selbsttest: Burnout

Onlinetest – jetzt kostenfrei durchführen – Ergebnis sofort einsehen

Mit dem folgenden Selbsttest können Sie die Symptom-Übereinstimmung mit Burn-out-Syndrom und den Schweregrad analysieren lassen.

Wenn Sie in diesem Selbsttest Hinweise für Burnout gefunden haben, können Sie auch mithilfe weiterführender Analysen herausfinden, ob Burnout verstärkende Hintergründe beteiligt sind, wie beispielsweise

  • mentale Faktoren (gedankliche Festlegungen wie z. B. Perfektionismus)
  • traumatische Erfahrungen verschiedenster Art
  • Hormonstörungen (ausgebrannte Stressdrüsen / Nebennierenschwäche)
  • Dysbalancen der Hirnbotenstoffe mit funktionellen Leitungseinschränkungen
  • chronisch virale Belastungen (EBV, Long Covid, Borreliose)
  • Funktionsstörungen Leber / Darm
  • Mitochondriopathie
  • instabile Halswirbelsäule
  • Mastzellaktivierungssyndrom

Es kann sinnvoll sein, solche Burnout-Multiplikatoren auszuschließen, weil diese als Heilungshindernisse im Weg stehen können.

Bitte beantworten Sie die Fragen möglichst spontan und ehrlich.